Optik

Licht ist mehr als das Gegenteil von Schatten.

Farbe, Ergonomie und Psyche – Licht beeinflusst unsere Handlungen und unser Wohlbefinden. Als Werkzeug ist Licht daher unendlich vielseitig. Das kreative Potenzial ist zwar längst erkannt, aber noch lange nicht ausgeschöpft. Der Antrieb von Jungbecker und Intertek Trading ist es, diese Grenzen auszuloten und mit neuen Lösungen in verschiedensten optischen Disziplinen neue Einsatzfelder zu erschließen.
Es ist das faszinierende Stück zwischen Idee und Produkt. Großflächige Optikelemente aus transparenten Kunststoffen, Glas und Silikonen entfalten durch viele hunderttausende Mikroprismen auf ihrer Oberfläche sehr präzise Funktionen. Licht lässt sich bündeln, leiten, gestalten – für Einsatzzwecke in unterschiedlichen Bereichen: Entblendete Lichtflächen in Büroumgebungen und eine positiv wahrgenommene Lichtumgebung in öffentlichen Gebäuden, Krankenhäusern oder Schulen. Für die Leuchtenproduktion eröffnen sich Innovationsräume, die sowohl die Funktion als auch das Design betreffen. In der Kombination verschiedener Arbeitsfelder von Jungbecker Optik entstehen Synergien, die blendfreies Arbeiten im Büro mit Energiesparaspekten kombinieren. So lässt sich mit großformatigen Fresnel-Linsen das Tageslicht gezielt in den tieferen Innenraum umlenken. Damit gelangt natürliches Tageslicht an Stellen in Gebäuden, die ansonsten nur künstlich beleuchtet werden können.
Die LED-Ära wird die Anwendungsfelder potenzieren. Punktlicht braucht Lenkung, Fokussierung und Entblendung. Und zwar in jedem Maßstab. Ob als Miniatur-Leseleuchte oder als Signalelement einer Offshore-Ölbohrplattform. Schon jetzt sind Linsen und Mikroprismen von Intertek Trading  und Jungbecker in diesen und vielen anderen Bereichen im Einsatz.